Signalverarbeitung für medizinische Messungen

Zur Preisoptimierung und Miniaturisierung sollte die ganze Signalverarbeitung, welche sich bisher auf mehreren Rechnern befand, auf einem Signalprozessor (DSP) konzentriert werden.

Da der Kunde keine Erfahrung mit DSP hat, haben wir die Auswahl des Prozessors, die Implementation der Treiber und die Implementation bzw. den Transfer der Signalverarbeitung von anderern Plattformen übernommen. Der neuentwickelte Code wurde gemäss MISRA für sicherheitskritische Anwendungen erstellt.
Zusätzlich haben wir den Kunden in der Entwicklung der Hardware mit dem Hochgeschwindigkeits-DSP unterstützt, so dass im ersten Anlauf ein funktionierender Prototyp entstand.

Dienstleistungsumfang medizinische Signalverarbeitung: Aufwandsschätzung, Systemdesign, Technologie-Berurteilung, Funktionale Sicherheit, Software Entwicklung, Hardwareentwicklung, Projektmanagement

Kompetenzen und Technologien

Die Signalverarbeitung wurde als C++ Software auf einem digitalen Signalprozessor aus der C6000 Familie von Texas Instruments implementiert. Durch iterative, agile Ablieferung konnte schnell die Machbarkeit nachgewiesen und erste Integration in Produkte durchgeführt werden.
Wir haben die Treiber für die Schnittstellen und Datenerfassung sowie die Signalverarbeitung konform mit MISRA-C++ Sicherheitsregeln implementiert. Die Evaluation des DSP und der Support für die erste Hardware-Implementation mit schnellem DSP konnte auf den grossen Erfahrungsschatz unserer Ingenieure zurückgreifen.

Ich brauche auch stabile und schnelle Signalverarbeitung!

Diese Referenzen könnten Sie interessieren

Schnittstellen für ein smartes Vario

Wie trugen wir dazu bei, dass ein modernes Sportgerät mit allen gewünschten Funk-Standards kommunizieren kann?

Tanksensor für die Luftfahrt

Wie entwickelten wir nach Luftfahrt-Standards eine genaue Tankanzeige mit Kompensation der Tankform und des Treibstoff-Typs?

Ansteuerung & Auswertung für Sensoren

Wie haben wir die Elektronik und Software für Sensoren mit digitaler Signalverarbeitung optimiert und seriereif gemacht?