Signalverarbeitung für medizinische Messungen

Zur Preisoptimierung und Miniaturisierung sollte die ganze Signalverarbeitung, welche sich bisher auf mehreren Rechnern befand, auf einem Signalprozessor (DSP) konzentriert werden.

Da der Kunde keine Erfahrung mit DSP hat, haben wir die Auswahl des Prozessors, die Implementation der Treiber und die Implementation bzw. den Transfer der Signalverarbeitung von anderern Plattformen übernommen. Der neuentwickelte Code wurde gemäss MISRA für sicherheitskritische Anwendungen erstellt.
Zusätzlich haben wir den Kunden in der Entwicklung der Hardware mit dem Hochgeschwindigkeits-DSP unterstützt, so dass im ersten Anlauf ein funktionierender Prototyp entstand.

Projektumfang

Kompetenzen und Technologien

Die Signalverarbeitung wurde als C++ Software auf einem digitalen Signalprozessor aus der C6000 Familie von Texas Instruments implementiert. Durch iterative, agile Ablieferung konnte schnell die Machbarkeit nachgewiesen und erste Integration in Produkte durchgeführt werden.
Wir haben die Treiber für die Schnittstellen und Datenerfassung sowie die Signalverarbeitung konform mit MISRA-C++ Sicherheitsregeln implementiert. Die Evaluation des DSP und der Support für die erste Hardware-Implementation mit schnellem DSP konnte auf den grossen Erfahrungsschatz unserer Ingenieure zurückgreifen.

Kontaktieren Sie uns für stabile und schnelle Signalverarbeitung!

Diese Referenzen könnten Sie interessieren

Hamilton: Medizinische Software

Wie haben wir für einen Befeuchter für Hamilton Medical medizinische Software entwickelt?

Deeply embedded Datensicherheit

Wie wurde für ein Cortex-M System Cyber-Security erreicht?

Internet of Things für Hausautomation

Wie haben wir mit einem IoT (Internet of Things) System den Komfort für Hausbewohner erhöht?

Lassen Sie uns Ihre Idee/ Ihr Projekt diskutieren