Funktionale Sicherheit: der Unterschied zu "normaler" Entwicklung

Der Kunde findet ihr Produkt fantastisch, hätte es nur gerne mit einem funktionalen Sicherheitslevel: DAL, SIL, ASIL, PL ...nur wenige Buchstaben mehr im Lastenheft. Was bedeutet das für Ihre Entwicklung? Was müssen Sie nun tun, wenn Sie den Kundenwunsch erfüllen wollen? Wenn Sie die entsprechenden Normen lesen und Ihnen immer noch nichts klar ist, sind Sie nicht der einzige...

Ich zeige in diesem Beitrag grob als Liste auf, was die wichtigsten Unterschiede von einer solchen funktional sicheren zu einer rein funktionalen Entwicklung sind. In einem zweiten, ausführlicheren Beitrag finden Sie die Details dazu: Funktionale Sicherheit Details. Dort sind auch die Grundlagen und Begriffe erklärt, welche unten verwendet werden.

Grundideen der funktionalen Sicherheit

  • Normen
  • "Use quality to manage risk"
  • Planung
  • Evidenz
  • Verfolgbarkeit

Was tut der Ingenieur?

  • Sicherheitsanalysen

    • Hazard-/ Risikoanalyse
    • Fault Tree Analysis (FTA, Fehlerbaumanalyse)
    • Failure Modes and Effects Analysis (FMEA)/ Failure Modes , Effects and Diagnosis Analysis (FMEDA)
    • für:

      • System
      • Subsystem
      • Komponente
      • Funktion

  • Sicherheitsmechanismen

    • gegen zufällige Hardwarefehler
    • gegen systematische Softwarefehler
    • gegen systematische Hardwarefehler

  • Anforderungen

    • V-Modell
    • Anfoderungs-Traceability

      • Traceability-Coverage Analyse

  • Verifikation

    • Reviews
    • Checklisten
    • Tests
    • Code-Coverage Analyse

  • Standards

    • Anforderungsstandards
    • Designstandards
    • Codierstandards

  • Komponenten

    • quantitative Analyse (Ausfallraten)
    • High-Reliability Bauteile?

  • Werkzeuge

    • Werkzeug-Klassifikation
    • Werkzeug-Qualifikation

Was tut das Projektteam?

  • Pläne

    • Development Interface Agreement:
    • Safetyplan oder Plan on Software/ Hardware Aspects of Certification
    • Verifikationsplan
    • Integrationsplan
    • Konfigurationsmanagementplan
    • Qualitätssicherungsplan
    • Bleifrei-Entwicklungsplan
    • ...

  • Konfigurationsmanagement

    • Releases
    • Aufbewahrung

  • Änderungsmanagement

    • Change Control Board
    • Traceability

  • Audits
  • Statements

    • Safety Case oder Software/ Hardware Accomplishment Summary

Was tut die Firma?

  • Prozesse

    • Arbeitsweisen
    • Werkzeuge
    • Vorlagen
    • Checklisten
    • ...

  • Level 3

    • Prozesse für die ganze Organisation
    • Prozesse kontinuierlich verbessert

  • Sicherheitskultur

    • Sicherheit vor kommerziellen Aspekten
    • Proaktive Einstellung zu Fehlern
    • Klare Pläne
    • Nachverfolgbare Verantwortlichkeit

  • Keep It Simple

Sie sehen, es gibt ziemlich viel zu tun, wenn man funktionale Sicherheit garantieren muss. Wenn sie mehr wissen wollen, lesen sie den Detailbeitrag oder kontaktieren Sie mich:

Andreas Stucki

Stichworte/ Tags

Keine Kommentare

Was ist Ihre Meinung?

Teilen auf