Die Produktion läuft, was nun?

Auch nach der Entwicklung können wir Sie mit technischem Wissen unterstützen, auch für Ihre bereits bestehenden Produkte. Elektronik-Bauteile werden abgekündigt? Wir finden optimale Alternativlösungen um Ihr Produkt mit kleinem Aufwand über Jahre in Produktion zu halten. Sie wollen die Leistung und/oder den Preis des Produktes optimieren? Wir unterstützen Sie mit einem ganzheitlichen Ansatz.

Ihre Kunden haben technische Fragen, welche tiefes technisches Verständnis der Entwicklung brauchen? Als letzter Level Ihres Supports haben wir die Antworten.

Referenzen zu Produktbetreuung

3rd Level Support

Muss Ihr Support alles wissen?

Wir transferieren gerne alles Wissen an Sie zurück, damit Sie alle Fragen beantworten können. Im Normalfall ist es aber effizienter, wenn wir die sehr komplexen Fragen beantworten, Sie sparen sich den Aufwand und die Ressourcen für den Aufbau des tiefen Fachwissens in Ihrer Organisation.
Auf diese Weise ermöglichen wir Ihnen, alle Probleme Ihrer Kunden, auch komplexeste, speditiv zu lösen und so ihre Loyalität sicherzustellen.

Obszoleszenz-Management

Bauteilabkündigung: das Ende Ihres Produktes?

Hersteller garantieren nur selten eine die Lieferbarkeit von elektronischen Komponenten. Damit "end-of-life" der Bauelemente nicht das Ende Ihres Produktes bedeutet, finden wir für Sie Ersatzkomponenten oder machen kleine Anpassungsentwicklungen, damit Sie die Kosten für eine Neuentwicklung einsparen können.
Unser Technologie-Tracking zusammen mit unseren guten Beziehungen zu den Herstellern und Distributoren ergibt für Sie eine bessere Einschätzung von Bauteilrisiken und preiswerte Lösungen für die Produktpflege.

Produktoptimierung

Kann Ihr Produkt noch besser werden?

Ist Ihr Produkt zu teuer? Brauchen Ihre Kunden zusätzliche Features? Oder andere Funktionen?
Zusammen mit unseren Partnern optimieren wir Ihr Produkt. Dadurch, dass wir eine dritte (oder vierte) Sicht einbringen und durch unseren ganzheitlichen Ansatz, welcher das ganze Produkt und seine Umgebung anschaut, ist es möglich, grosse Potentiale zu heben.

Problemlösung

Ist Ihre Markteinführung durch "elektronische" oder Software-Probleme verzögert?

Sind Sie nicht sicher, ob es an der Software, der Hardware oder sogar der integrierte Schaltung liegt? Widerstehen Ihre EMV-Probleme allen Standard-Massnahmen?
Wir haben die Ausrüstung und die Erfahrung im Software und Elektronik Bereich, um Ihre verzwickten Probleme schnell und kostengünstig zu lösen. Wir können Sie unterstützen im gesamten EMV Bereich (gestrahlt, leitungsgeführt, Immunität, Emission, speziell auch für nicht-leitende Gehäuse), bei schnellen Datenbussen (USB, PCIe (PCI Express), Ethernet...), schnellen Speichern (DDR RAM...) und bei Software-Problemen (Timing, Protokolle, Bufferüberlauf...).
Da unsere Kompetenz Software und Elektronik umfasst, lösen wir effizient die Probleme mit Software/ Hardware Integration oder dem Hardware Bring-Up Ihres Board Support Package oder Betriebssystems. Auch bei Produktionsproblemen können wir Ihnen die Lösung für bessere Ausbeute und schnelleren Durchlauf finden.

Industrialisierung

Soll man etwas früh beginnen, damit man es nicht tun muss?

Wir finden schon. Damit wir keine spezielle Industrialisierungs-Phase zwischen Prototypen und Nullserie benötigen, führen wir Design for Cost, Design for Test, Desing for Manufacturing schon von Anfang an durch. Dadurch wird die Entwicklungszeit kürzer und der Aufwand kleiner. Sie sind schneller und wirtschaftlicher am Markt.
Folgende Massnahmen helfen uns unter anderen dabei, diese Ziel zu erreichen:
Der erste Prototyp ist schon so entwickelt, dass er das Serieprodukt sein könnte. Dadurch ist meist nur eine weitere Korrektur, ein weiterer Prototyp bis zur Serieproduktion nötig, im Maximum sind zwei Korrekturen erforderlich.
Zusätzlich versuchen wir, alle Prototypen schon auf  den Produktionslinien der Serie herzustellen, dadurch werden Prozessprobleme früh entdeckt.

Funktionale Sicherheit

Muss funktionale Sicherheit kompliziert sein?

Sicher nur so kompliziert wie nötig. Damit wir für sicherheitsgerichtete Projekte nicht jedes mal das Rad neu erfinden müssen, haben wir strikte, etablierte Prozesse, welche die sicherheitsrelevanten Resultate liefern. Dadurch können wir Projekte mit Personensicherheit (Safety) für die Industrie (IEC61508), Maschinen (IEC 62061 & ISO 13849), Automobil (ISO 26262),  Luftfahrt (DO-178 (ED-12)/ DO-254 (ED-80)) und andere Gebiete (Explosionschutz (ATEX), Medizin, Bahnen...) wirtschaftlich durchführen.
Zusätzlich verringern unsere etablierten Prozesse stark das Risiko, in der Zertifizierungsphase ungeplant Aufwand und Zeit zu beanspruchen.

Referenzen zu funktionaler Sicherheit

Projektmanagement

Möchten Sie mit der Projektleitung keinen Aufwand haben?

Wir übernehmen das komplette Projektmanagement, so dass Sie keine Mitarbeiter dafür abstellen müssen. Projektmanagement beinhaltet auch das Management der Risiken, damit Sie keine Überraschungen erleben. Wir sorgen für eine effiziente Entwicklung, indem z.B. Ihre Daten strukturiert abgelegt und dokumentiert werden, was auch die Wartbarkeit vereinfacht und wirtschaftlicher macht.
Unsere Prozesse erlauben es uns, Projekte nach dem System Design genau abzuschätzen, so dass Meilensteine und Aufwand klar definiert werden können. Durch das ganze Projekt bieten wir Ihnen Transparenz und Klarheit über Status, Termine und Aufwand.

Diese Referenzen könnten Sie interessieren

Tanksensor für die Luftfahrt

Wie entwickelten wir nach Luftfahrt-Standards eine genaue Tankanzeige mit Kompensation der Tankform und des Treibstoff-Typs?

Schlüssel bleibt in der Tasche - Türe geht auf

Wie brachten wir zum ersten mal die Technologie der kapazitiven Signalübertragung als komfortablen Schlüssel zur Marktreife?

Internet der Dinge für Huckepack

Wie haben wir für einen Kunden das Back-End einer Telematik-Lösung von der Strasse auf die Schiene angepasst?